Laub

 

Start
Weingut
Weine
Gäste
Aktuelles
Anfahrt

 


 

logo

Hellmut Voigtländer


Geologisches:


Das gesamte Anbaugebiet Nahe besitzt einen sehr abwechslungsreichen Charakter.
Sowohl die klimatischen wie auch die bodenkundlichen Gegebenheiten sind sehr vielgestaltig und wechseln oft auf engstem Raum.
In der Nahesenke befindet sich verbreitet Rotliegendes, dass an zahlreichen Stellen von Ergussgestein unterbrochen ist. In der Gemarkung Bad Münster am Stein – Ebernburg findet sich Quarzphorphyr, am deutlichsten an der 200 m hohen Steilwand - dem Rotenfels- zu erkennen.
Die Böden verfügen über wenig Tiefgründigkeit.


Die Böden sind sehr unterschiedlich:

in Bad Kreuznach sandiger Lehm
in Bad Münster Phorphyrverwitterungsböden mit mehr oder weniger Feinerde
in Ebernburg Flusssedimente und Lößterrassen in unterschiedlichen Höhen
in Feilbingert teils Sedimente, teils Phorphyr und tonhaltiger Lehm
in Schlossböckelheim eine kupferhaltige Variante des Phorphyr-Melaphyr-Gestein

Übersicht


Berliner Straße 30
55583 Bad Münster am Stein
06708 1417
info@weingut-rotenfels.de